Über Uns

unser Vorstand: hier gehts weiter
unsere Trainer: hier gehts weiter

Geschäftsordnung des Vereins
hier zum Download

wie alles begann

Die Gründungsmitglieder:

es fehlt auf dem Foto 1 Team (Maria+Benni)


Entstehungsgeschichte der AgilitySmileyDogs Odenwald

Nun, alles entwickelte sich aus der Not heraus.

Geli und Petra wollten als Trainergehilfen einen Verein unterstützen. Beide hatten etwas Erfahrung im Bereich Agility gesammelt und diese sollten im Verein – auf Anfrage der damaligen Übungsleiterin – eingebracht werden.

Nach kurzer Zeit hatten die beiden bereits 15 Teilnehmer, die das Training regelmäßig und mit viel Spaß besucht haben. Als sich die Vorstandschaft des Vereins im Januar 2009 neu aufgestellt hat, wurde auch die Übungsleiterin abgelöst.
Wie es leider in fast allen Vereinen üblich ist, war eine Zusammenarbeit zwischen den Agilitytrainern und den übrigen Trainern – vor allem der neuen Übungsleiterin - nicht mehr möglich und so haben Geli und Petra das Training aufgegeben.

Die beiden suchten sich privat ein Übungsgelände und trainierten dort ab Mitte Mai mit ihren Hunden weiter.

Doch die Rechnung hatten die Beiden ohne die Trainingsteilnehmer gemacht. Sie erhielten nach kurzer Zeit Anfragen, ob ein privates Training möglich wäre.
„Warum nicht, wir trainieren ja sowieso“.

So haben sich nach und nach die ehemaligen Teams aus dem anderen Verein wieder zusammen gefunden.

Alle zahlen zusammen die Miete für die Platznutzung, Petra + Geli machen das Training. Geräte haben wir auch wieder dazu gekauft:  Reifen, Tunnel, Turnierslalom

Es fehlen nun leider die Kontaktzonengeräte! Eine Wippe von Trixie (wobei das wirklich eine Zumutung ist) nehmen wir ab und an mal mit in die Übungsstunde hinein.

Die A-Wand und den Steg bauen wir nun aus Holz selbst – aber nach FCI-Norm! Das Holz ist schon da; leider spielt das Wetter nicht so mit.

Unsere Agility´ler – wir haben die alle mit unserem Wahnsinn angesteckt – sind wirklich die Besten! Sie haben alle zusammengelegt und uns eine stolze Summe überreicht. Das Geld haben wir natürlich gleich für den Gerätebau investiert. 

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an euch alle !

Die Trainingsgemeinschaft hat sich am 16. September 2009 dazu entschlossen, einen eigenen Verein zu gründen. Unabhängig, aufgeschlossen und mit viel Spaß bei der Hundeausbildung.

Der HSVRM hat die Neulinge aufgenommen und so sind die AgilitySmileyDogs zu einem eingetragenen Verein geworden.

Als Trainingsgelände steht der Übungsplatz der Hundepension Weschnitzmühle zur Verfügung. Sogar das Wintertraining ist in einer Reithalle organisiert – da wurde von November 2009 bis April 2010 trainiert.

Alles in Allem haben wurde in der kurzen Zeit schon ganz viel erreicht!