Es war kein Aprilscherz - der 01. April 2012 / Hundeverein
Schriesheim lädt zum Tunnelcup. Die Smileydogs sind mit
12 Teams losgezogen um uns einen tollen Tag mit ganz viel
Spaß zu machen. Das Wetter meinte es sehr gut und so kamen
wir bereits gut gelaunt auf dem Vereinsgelände in Schriesheim
an und machten uns breit.

Viele der Teams durften das erste Mal die Turnieratmos-
phäre schnuppern und bekamen ein flaues Gefühl in der
Magengrube. Aber Geli schaffte es bei allen dieses Gefühl
schnell abzuschalten und den Spaß wieder in den Vorder-
grund zu holen.

Und dann war es soweit und alle wünschten sich schnell noch
"viel Glück" - die Teilnehmer mit schon etwas Erfahrungen
haben da wirkliche Aufbauhilfe an den "Erststartern"
geleistet.

Viel Glück Du packst das!

Derart motiviert wurde dann der Platz gerockt.
Die Largehunde mussten beginnen.
Christiane rutsche das Herz in die Füße. Sie setzte sich gegen mindestens 60 Konkurrenten durch. Das war sehr gut!
Tja, dann war auch schon die Ann-Christin mit dem Amaris dran. Und er zeigte, was er kann!
Luisa durfte ja 2x starten. Zuerst zeigte sie mit Momo eine ganz ordentliche Leistung
Linda Cristin probte schon mal mit Socke, wie das so wäre bei einem Agilityturnier. Socke fand die Zuschauer oft interessanter, aber sie blieb locker und cool.
....und dann kamen die vielen
"Zwerge" von uns. Es gab die Sausewinde, die Langsamgenauen, die Schnüffler und die bei der Sache. Zuerst mal Geli mit Pruedence, aber die wollte nicht so wirklich. Dann war da ja auch Lori - VOLLGAS. Lauf Johanna, lauf.
Isabelle und Chilly sind sehr schön gelaufen. Schade Isi, dass du eine Zahl vergessen hast.
Robert machte seine Sache auch sehr gut. Henry hatte immer freie Bahn und konnte in die Tunnel ohne "Hinderung durch Robert" .
Traudl musste Jilly gut zureden und sie zeigte dann auch, dass nicht nur schnuffeln Spaß macht. Nein, wenn ich will, dann bin ich ja doch schneller als du mein Frauchen.
Coco war kaum zu sehen, so gab der kleine Kerl Gas. Dennis musste die Beine in die Hand nehmen und alles geben. Außer am Ende, da hatte er sich einen kleinen Vorsprung erarbeitet.
Luisa lief dann auch mit Jil - die arbeitete gelassen, ruhig und konzentriert. Aber trotzdem wollten die kleinen Beinchen nicht immer in Richtung Tunnel. An der Köperbeherrschung muss noch gearbeitet werden. Danke Luisa
Kai und Dschinie haben das auch super
gemacht. Und trotz der vielen Ablenkung
blieb Dschinie überwiegend bei der Sache.
Super Kai

Am Ende dieses sehr schönen sonnigen Tages konnten sich dann aber doch zwei
Smileydogs für die erbrachte Leistung den 3. Platz ergattern.
Large: Nala und Christiane
Mini: Pruedence + Geli
Wir sind auf alle Teilnehmer am Tunnelcup stolz wie Oscar!!
Danke für diesen schönen und lustigen Tag.


  {backbutton}
Verfasser: Petra
Back to Top